Das Kuratorium

Das Kuratorium des WerkStadtForums ist ein vielfältig besetzter und ehrenamtlich tätiger Kreis von Expertinnen und Experten, die den Prozess aus fachlicher Sicht begleiten, beraten, inspirieren und anregen. 

Die Ernennung der Kuratorinnen und Kuratoren erfolgt über die Initiatoren des WerkStadtForum. Dabei besteht der Anspruch, insbesondere Expertinnen und Experten aus den Disziplinen Städtebau, Architektur, Freiraum- und Stadtplanung, Verwaltungsrecht, Einzelhandel, Wohnungswirtschaft, Nachhaltigkeit, Kultur und Soziales sowie Mobilität in einem Gremium zu vereinen. Im Sinne der offenen Prozesskultur und des offenen Leitbildes kann das Kuratorium durch weitere Disziplinen ergänzt werden. Das aktuell siebzehn köpfige Gremium ist gemeinsam mit der Moderation verantwortlich für die Fortschreibung der Charta City West 2040 und begleitet durch einen vielseitigen und verantwortungsvollen Diskurs sowie Debatten das WerkStadtForum.

Das Kuratorium handelt aus persönlicher Überzeugung und Verbundenheit zu Berlin sowie der City West. Die Kuratorinnen und Kuratoren handeln als Personen und nicht im Sinne bestimmter Institutionen.

 

Aktuelle Zusammensetzung des Kuratorium

 

  • Oliver Schruoffeneger (Bezirksstadtrat Charlottenburg-Wilmersdorf)
  • Stephan Allner (Die Wohnkompanie Berlin GmbH & Co. KG)
  • Dr. Matthias Blessing (HK Rechtsanwälte)
  • Jochen Brückmann (VDGN)
  • Sven Carstensen (bulwiengesa AG)
  • Pfarrer Martin Germer (Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche)
  • Tim Heide (Deutscher Werkbund Berlin e.V.)
  • Stefan Jäckel (ST raum a)
  • Michael Knoll (VBKI)
  • Gottfried Kupsch (AG City e.V.)
  • Prof. Christoph Langhof (Langhof – Studio für Architektur und Design)
  • Jörg Nolte (IHK Berlin)
  • Tim Renner (Motor Music Records)
  • Prof. Dr. Wolfgang Schäche (Büro für Architektur und Stadtforschung)
  • Benedikt Scholler (Drees & Sommer Advanced Building Technologies)
  • Dr. Sebastian Seelig (BuroHappold Engineering Cities)
  • Alyssa Weskamp (Drees & Sommer Advanced Building Technologies)